Spitex Regio Frick - für Sie im Einsatz

in Frick - Gipf-Oberfrick - Kienberg - Oberhof - Oeschgen - Wittnau - Wölflinswil                       

 

Dienstleistungen und Tarife

 

Pflege zu Hause

Unser Team leistet an

7 Tagen Pflege-Einsätze, von 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

 
Wir unterscheiden:

Grundpflege
(Unterstützung bei der Körperpflege,
Mithilfe Mobilisation, Beine einbinden etc.)               

Fr. 54.60/Stunde 



Behandlungspflege
(Wundversorgung, Medikamente richten
und verabreichen, Injektionen, Blutzucker-
kontrollen etc.)

Fr. 65.40/Stunde



Abklärung und Beratung
(Abklärung zu Beginn und periodisch
mittels elektronischem Bedarfsabklärungs-
Instrument RAI-Homecare)

Fr. 79.80/Stunde



Diese nationalen Tarife werden von der Tarifesuisse (Dachverband der Krankenkassen) in Verhandlung mit dem Spitex-Verband der Schweiz bestimmt.

 

Patientenbeteiligung
Gemäss KVL Art. 7a wird für pflegerische Leistungen eine Patientenbeteiligung von 20% pro rata temporis erhoben (maximal Fr. 15.95 pro Tag).

Pflegeleistungen bei Unfall
Zwischen Unfallversicherern und den Spitex-Verbänden bestehen keine Tarifvereinbarungen. Die Kostenübernahme erfolgt daher teilweise nach anderen Kriterien als im Krankheitsfall. Die pflegerischen Leistungen gegenüber den Unfallversicherern sind von der Patientenbeteiligung ausgenommen. Bei Personen, die bei einem Krankenversicherer unfallversichert sind (z.B. Personen ohne Erwersarbeit, Personen im AHV-pflichtigen Alter) läuft auch ein Unfall über das KVG; die Patientenbeteiligung wird erhoben.


Professionelle Pflege fördert und erhält die Gesundheit und beugt gesundheitlichen Schäden vor. Wir unterstützen Menschen in der Behandlung und im Umgang von Krankheiten und deren Therapien. Basierend auf dem Pflegeprozess werden Ressourcen und Probleme erfasst, Ziele gesetzt und Pflegemassnahmen geplant und durchgeführt. Der gesamte Prozess wird dokumentiert und die Ziele periodisch überprüft.
Die Pflegedokumentation kann vom Vertrauensarzt des jeweiligen Krankenversicherers zur Einsicht verlangt werden.

Die Pflege erfolgt in Zusammenarbeit mit den Klientinnen und Klienten, ihrem sozialen Umfeld und weiteren Personen anderer Berufsgruppen wie zum Beispiel mit Ärzten. Diese müssen die Pflegedienstleistungen verordnen. 

Pflegende Angehörige werden bei Bedarf beraten, angeleitet und begleitet. Auch arbeitet die Spitex mit anderen Institutionen zusammen.
(gemäss Spitex Leitbild 2008, Kanton AG) 
 

Hilfe zu Hause

Wir leisten temporäre Unterstützung bei Menschen, welche gesundheitlich beeinträchtigt sind, zum Beispiel bei akuter oder chronischer Erkrankung, nach Operationen, bei Schwangerschaft oder Mutterschaft. Der Umfang unserer Dienstleistungen wird durch eine Abklärung des zu erbringenden Auftrags gebildet. Je nach Dauer des Auftragsverhältnisses muss die Abklärung nach drei bzw. sechs oder zwölf Monaten erneuert werden.

Hilfe zu Hause wird von den Krankenkassen über die Zusatzversicherung teilfinanziert. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.
Die hauswirtschaftlichen Dienstleistungen werden von

Montag bis Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr

angeboten. 

Als Mitglied profitieren Sie bei den Haushalthilfeleistungen von einer Ermässigung von Fr. 5.--/Stunde



 


Hauswirtschaft (Wochenkehr mit Bodenpflege, Bad/WC reinigen, Abstauben, Wäschepflege, unterstützend Einkaufen etc.)

 
                            

Mitgliedertarif

Fr. 31.--/ Stunde

Nicht-Mitgliedertarif

Fr. 36.--/ Stunde

Reinigung
Mitgliedertarif
Nicht-Mitgliedertarif


Fr. 36.--/ Stunde

Fr. 41.--/ Stunde

Mahlzeitendienst (Auslieferung)
In Zusammenarbeit mit dem Alterszentrum Bruggbach bzw. der der Pro Senectute 

Der Mahlzeitendienst erfolgt auch an Wochenenden Dabei muss ein Zuschlag von Fr. 7.15/Stunde verrechnet werden. 

Die Mahlzeitenkosten werden Ihnen durch die jeweilige Institution direkt in Rechnung gestellt. 

Fr. 31.-- bzw.
Fr. 36.--/ Stunde








Wegpauschale pro Einsatz aller Haushilfedienstleistungen


Fr. 5.--

 

Die selbst getragenen Leistungen der Spitex können bei den Steuern in Abzug gebracht werden. Bitte verlangen Sie rechtzeitig den entsprechenden Beleg unter 062 871 57 77.

 

Krankenmobilienverleih

Wir verleihen Occasions-Rollstühle und –Pflegebetten (nach Verfügbarkeit), Gehstöcke, etc., verkaufen Rollatoren, Duschbretter, WC-Aufsätze und andere Gegenstände auf Bestellung. Die Tarife geben wir Ihnen gerne auf Anfrage bekannt.